WoT: Neuauflage der „Oben an der Spitze“-Spezialevents

Moin Leute,

wie einige wohl schon mitbekommen haben kehrt „Oben an der Spitze“ im März wieder zurück, ABER leider nicht so wie gewohnt. Wargaming lässt ab jetzt die Spieler abstimmen welcher Panzer in Zukunft an der Reihe ist und ein Event dauert nicht mehr 2 Wochen sondern gleich 4 Wochen. Das ist aber nur eine kurze Zusammenfassung der Änderung, alle Neuerungen könnt ihr hier (klick) nachlesen. Über den Sinn oder Unsinn dieser Änderung lässt sich mit Sicherheit streiten, aber ich persönlich finde es zum kotzen ähhh nicht so gut! Dieser neue Modus wurde in meinen Augen von Wargaming scheinbar nicht richtig durchdacht und birgt viele kleine Probleme. Was mich genau stört liste ich hier mal auf.

Die Community kann nur über die Webseite abstimmen.
Es gibt bestimmt genug Spieler die sich an dem Voting gar nicht beteiligen, warum wird nicht über den Spiele-Client abgestimmt?

Man kann mit insgesamt 7 Stimmen abstimmen.
So wie es scheint hat man die Möglichkeit die Webseite auf andere Sprachen umzustellen und so seinem Favoriten 7 Stimmen zu geben.

Beliebte Panzer im Vorteil und Laufzeit vom Event sind zu lang.
WG lässt die Panzer in ihrer Klasse immer gegeneinander antreten, was natürlich dazu führt und führen wird das erstmal immer die beliebten Panzer ihrer Klasse (IS-7, T-62A usw) gewinnen werden. So haben Exoten wie zB ein AMX 30B in den nächten JAHREN keine Chance mal an die Reihe zu kommen. Bei 35 Panzer der Stufe 10 dauert es fast 3 Jahre bis jeder Panzer mal an der Reihe war.

Belohnungsaufträge machen für langjährige Spieler keinen Sinn
Wenn jemand den „Gewinner Panzer“ schon freigeschaltet oder in seiner Garage hat, bekommt er die 2 Belohungsaufträge nicht und hat keine Chance auf die persönlichen Reserven.

Wenn ich nichts vergessen habe sollten das wohl meine grössten Kritikpunkte am neuen Modus sein. Ich fand es immer wieder Spannend, welcher Panzer wohl als nächstes an der Reihe sein wird. Ich habe teilweise sogar ein paar Tage gewartet bis bekannt gegeben wurde welche Reihe als nächstes dran ist nur um ein paar Credits zu sparen. Für mich persönlich ist Oben an der Spitze in dieser Form wirklich uninteressant geworden und ich hoffe das Wargaming es nochmal in einigen Punkten überdenkt…

One Reply to “WoT: Neuauflage der „Oben an der Spitze“-Spezialevents”

  1. Pingback: WoT: Update „Oben an der Spitze“ vom Spezialevents › ZockerOnkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*